Ayurveda Festival Logo outlines_darkgreen

Maya Petra
Ruckszio

Die Dozentin und Ayurveda-Therapeutin Maya Ruckszio hält im deutschsprachigen Raum Ayurveda-Seminare für Anfänger und Fortgeschrittene und ist seit 1999 mit Ayurveda in eigener Praxis tätig. Sie hat auf vielen Indienreisen von Ayurveda-Ärzten, Siddha-Ärzten und Vaidians gelernt und in Deutschland zahlreiche Zusatzausbildungen absolviert. Während der langen Indienaufenthalte ist sie tief in die Welt des traditionellen Ayurveda eingetaucht.
Mit ihrem Reiseunternehmen myIndia.de hat sie Gruppenrundreisen durch Indien durchgeführt und Ayurveda-Kuren begleitet. Sie hat ihre ersten beiden Bücher über ayurvedische Ernährung geschrieben. Maya bietet Ausbildungen zum Ayurvedischen Gesundheitsberater für Fortgeschrittene an, welche mit ihren Basis-Seminaren kombiniert werden können.



Bowl beige

Einführung: Marmas am Kopf

Du erhältst eine Einführung in die ehemalige Geheimlehre über die Marmas – die Vitalstellen des Körpers, die das Leben repräsentieren. In Paararbeit und durch eigenes Ertasten lernst du verschiedene Marmas am Kopf kennen. Diese kannst du im Alltag für dich anwenden und dich zum Beispiel erden, die Sicht verbessern, besser einschlafen, die Nase frei machen, den Kreislauf regulieren, dich von Stress und Anspannung des Kopfes befreien.

Bowl beige

Marmas am Körper

Du lernst verschiedene Marmas am Körper kennen, mit denen du sofort arbeiten kannst. Die Marmas haben psychische und physiologische Wirkungen. Jedes Marma wird dir präzise mit der Lage, der Wirkung und der Therapie erklärt. In Paararbeit und an dir selbst kannst du die Marmas kennenlernen und erkunden. Du kannst mit diesen Marmas zum Beispiel deine Aufrichtung verbessern, Verspannungen lösen, dein Herz weiten, die Atmung verbessern, gegen Infektionskrankheiten und Kopfschmerzen einwirken, den Wasserhaushalt im Körper regulieren etc.

Namaste Maya, was verbindest du mit dem Ayurveda?

Ayurveda ist die Medizin der Vergangenheit, und auch der Zukunft. Immer mehr Menschen finden zu den heilsamen Methoden des Ayurveda und finden die Ursachen ihrer Erkrankung, wodurch sie heil werden können. Wo die Schulmedizin aufhört, beginnt Ayurveda. Ayurveda begleitet mich durch den Tag und spielt in allen Lebensfragen eine Rolle. Ich schätze die Menschen ein durch die Filter der Doshas. Das hilft mir, die Menschen besser zu verstehen.

Was sind deine 3 Ayurveda-Tipps, die dein Leben leichter machen?

  1. Kümmere dich um deinen Körper, tue ihm Gutes mit Sport, Yoga und Entspannung, mit ayurvedischem Essen und guten Kräutern.
  2. Lass jeden Tag etwas mehr Sattva – Reinheit – in dein Leben einfließen.
  3. Lebe deine Berufung, um in der Liebe verankert zu bleiben, und der Rest ergibt sich von selbst.
Bowl beige

Einführung: Marmas am Kopf

Du erhältst eine Einführung in die ehemalige Geheimlehre über die Marmas – die Vitalstellen des Körpers, die das Leben repräsentieren. In Paararbeit und durch eigenes Ertasten lernst du verschiedene Marmas am Kopf kennen. Diese kannst du im Alltag für dich anwenden und dich zum Beispiel erden, die Sicht verbessern, besser einschlafen, die Nase frei machen, den Kreislauf regulieren, dich von Stress und Anspannung des Kopfes befreien.

Bowl beige

Marmas am Körper

Du erhältst eine Einführung in die ehemalige Geheimlehre über die Marmas – die Vitalstellen des Körpers, die das Leben repräsentieren. In Paararbeit und durch eigenes Ertasten lernst du verschiedene Marmas am Kopf kennen. Diese kannst du im Alltag für dich anwenden und dich zum Beispiel erden, die Sicht verbessern, besser einschlafen, die Nase frei machen, den Kreislauf regulieren, dich von Stress und Anspannung des Kopfes befreien.

Namaste Maya, was verbindest du mit dem Ayurveda?

Ayurveda ist die Medizin der Vergangenheit, und auch der Zukunft. Immer mehr Menschen finden zu den heilsamen Methoden des Ayurveda und finden die Ursachen ihrer Erkrankung, wodurch sie heil werden können. Wo die Schulmedizin aufhört, beginnt Ayurveda. Ayurveda begleitet mich durch den Tag und spielt in allen Lebensfragen eine Rolle. Ich schätze die Menschen ein durch die Filter der Doshas. Das hilft mir, die Menschen besser zu verstehen.

Was sind deine 3 Ayurveda-Tipps, die dein Leben leichter machen?

  1. Kümmere dich um deinen Körper, tue ihm Gutes mit Sport, Yoga und Entspannung, mit ayurvedischem Essen und guten Kräutern.
  2. Lass jeden Tag etwas mehr Sattva – Reinheit – in dein Leben einfließen.
  3. Lebe deine Berufung, um in der Liebe verankert zu bleiben, und der Rest ergibt sich von selbst.

Du lernst verschiedene Marmas am Körper kennen, mit denen du sofort arbeiten kannst. Die Marmas haben psychische und physiologische Wirkungen. Jedes Marma wird dir präzise mit der Lage, der Wirkung und der Therapie erklärt. In Paararbeit und an dir selbst kannst du die Marmas kennenlernen und erkunden. Du kannst mit diesen Marmas zum Beispiel deine Aufrichtung verbessern, Verspannungen lösen, dein Herz weiten, die Atmung verbessern, gegen Infektionskrankheiten und Kopfschmerzen einwirken, den Wasserhaushalt im Körper regulieren etc.

Maya Petra Ruckszio

Die Dozentin und Ayurveda-Therapeutin Maya Ruckszio hält im deutschsprachigen Raum Ayurveda-Seminare für Anfänger und Fortgeschrittene und ist seit 1999 mit Ayurveda in eigener Praxis tätig. Sie hat auf vielen Indienreisen von Ayurveda-Ärzten, Siddha-Ärzten und Vaidians gelernt und in Deutschland zahlreiche Zusatzausbildungen absolviert. Während der langen Indienaufenthalte ist sie tief in die Welt des traditionellen Ayurveda eingetaucht.
Mit ihrem Reiseunternehmen myIndia.de hat sie Gruppenrundreisen durch Indien durchgeführt und Ayurveda-Kuren begleitet. Sie hat ihre ersten beiden Bücher über ayurvedische Ernährung geschrieben. Maya bietet Ausbildungen zum Ayurvedischen Gesundheitsberater für Fortgeschrittene an, welche mit ihren Basis-Seminaren kombiniert werden können.